Beat-Club - The Story

Entertainment for you - combiful

Der Beat-Club. Eine legendäre Sendung, welche das deutsche Musikfernsehen revolutionierte. Von 1965 bis 1972 wurde sie ausgestrahlt, jede Menge stilprägender Künstler gaben sich in den Studios von Radio Bremen die Klinke in die Hand: Unter anderem Jimi Hendrix und Cream, Jim Morrison und Chuck Berry, Carlos Santana und The Who. Kein Wunder: Hier konnten sie live - und nicht playback wie beispielsweise bei „Top Of The Pops“ - auftreten, hier fanden sie ein Umfeld, in welchem sie ihre Kreativität ausleben konnten. Und so überrascht es nicht, dass die Sendung nach ihrem offiziellen Ende rasch zum Kult wurde.


Jetzt ist es soweit: Der Beat-Club geht wieder „live“. Das Konzept basiert auf einer Reihe von Veranstaltungen, die im Rahmen von Udo Lindenbergs „Rockliner“ stattfanden. Seit seiner Premiere 2010 sorgte das Format regelmäßig für volle Häuser während der Reisen auf hoher See. Nicht ganz unschuldig daran ist Jörg Sonntag. Der Redakteur von Radio Bremen war selbst dabei und trug im zarten Alter von 15 Jahren die Kabel durch das Studio, als die „erste Sendung, die nur für junge Leute konzipiert wurde“ den Samstagnachmittag durchschüttelte. Er gilt als ausgewiesener Experte in Sachen „Rock-Dokumentation“: 143 Folgen der History-Reihe „Vinyl“ und etliche Fernsehshows mit Gästen von den Scorpions bis zu Udo Lindenberg gehen auf sein Konto. Sonntag, der viele Jahre als Assistent von Beat-Club-Regisseur Mike Leckebusch arbeitete, präsentiert und moderiert „Beat Club – The Story“.


Seine Erzählungen holen die Zeiten von Schlaghosen, Psychedelic und Beat in die Gegenwart. Und nicht nur das: Gespickt mit hochrangigen Gästen, raren Filmsequenzen und multimedialen Ergänzungen wird mit „Beat Club – The Story“ ein Ereignis geschaffen, das nicht nur denjenigen ein Lächeln auf das Gesicht zaubern wird, welche sich an diese Ära erinnern können. Sondern auch den immer zahlreicher werdenden jungen Musikliebhabern, welche den Wert der damals entstandenen Werke neu entdecken. Und so werden auch aufstrebende Talente, welche einen Bezug zu dieser Zeit, diesem Format und den darin enthaltenen Künstlern haben, einen Platz in der Geschichte finden. In der Geschichte, die wie keine andere das Bild der Beat-Ära in Deutschland und weit über seine Grenzen hinaus prägte.

200612_©Radio_Bremen-Jutta Vialon-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonntag-Ra
200612_©Radio_Bremen-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonntag-Radio_Bremen-co
200612_©Radio_Bremen-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonntag-Radio_Bremen-co
200612_©Radio_Bremen-Jutta Vialon-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonntag-Ra
200102_©Radio_Bremen-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonntag-Radio_Bremen-co
200612_©Radio_Bremen-Jutta Vialon-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonntag-Ra
191210_©Radio_Bremen-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonntag-Radio_Bremen-co
200612_©Radio_Bremen-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonntag-Radio_Bremen-co
200612_©Radio_Bremen-Jutta Vialon-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonntag-Ra
200612_©Radio_Bremen-Jutta Vialon-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonntag-Ra
200812_©Jörg_Sonntag-Picnetics-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonntag-Radi
110711_©Transport_for_London-Picnetics-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonnt
150917_©Radio_Bremen-Michael Bahlo-Beat-Club_The_Story-Jörg_Sonntag-R


Für Buchungsanfragen steht Ihnen das combiful-Team gerne zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular:

Beat-Club - The Story

online:

License & Copyrights

The Beat-Club Logo is licensed from Radio Bremen - Germany. This product is further produced under license from Transport for London and the Beat-Club - Logo is a trademark of Transport for London.

Photos: Radio Bremen, Jutta Vialon, Michael Bahlo, Jörg Sonntag

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren